Ihr Fachanwalt für Verwaltungsrecht:

Ihr Fachanwalt für Verwaltungsrecht:

Gregor J. Schneider
Diplom-Jurist Univ.
Rechtsanwalt seit 2006
Fachanwalt für Verwaltungsrecht seit 2010

Ein auszugsweiser Überblick über meine Erfahrung im Verwaltungsrecht:

  • Vertretung im Natur- und Landschaftsschutzrecht, Vorgehen gegen Beseitigung eines Biotops in einem Gewerbegebiet durch die Stadt Regensburg für eine Betriebserweiterung
  • Vertretung eines Gaststättenbetriebes im Gaststättenrecht gegenüber der Stadt Freising wegen baulicher Genehmigung für die Veränderungen einer Tanzfläche und zu Fragen des Immissionsschutzes (Lärm)
  • Vertretung einer Gemeinde im Raumordnungsverfahren im Rahmen der Stellungnahme gem. Art. 13 BayLplG zu Änderung des Landesentwicklungsprogramms 2006 gegenüber dem Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Verkehr, Infrastruktur und Technologie und gegenüber dem Regionalen Planungsverband nach entsprechend erfolgter Akteneinsicht
  • Vertretung eines Grundstückseigentümers im Baurecht gegenüber dem Landratsamt Starnberg zur Abwehr einer angedrohten Beseitigungsanordnung bezüglich eines nicht privilegierten Wochenendhauses im Außenbereich
  • Vertretung einer Immobiliengesellschaft im Städtebaurecht zur Abwehr eines gemeindlichen Bauleitplanverfahrens, in welchem der Flächennutzungsplan und ein Bebauungsplan zu Gunsten eines weiteren Einkaufszentrums geändert werden sollte
  • Vertretung eines Arztes im Berufsrecht gegenüber dem Datenschutzbeauftragten für den nicht öffentlichen Bereich (Regierung von Mittelfranken) wegen angeblicher Verstöße gegen den Datenschutz
  • Vertretung von Gemeinden, Zweckverbänden und einem Naturschutzverband zur Abwehr einer luftrechtlichen Änderungsgenehmigung der Regierung von Oberbayern und Planfeststellung zur Flugerweiterung auf dem Flughafen Oberpfaffenhofen
  • Untätigkeitsklage gegen Stadt Weiden auf Erteilung eines Bauvorbescheides trotz entgegenstehendem Bebauungsplan
  • Vertretung von Immobilieneigentümern gegenüber der Investitionsbank Berlin vor dem Verwaltungsgericht Berlin zur Abwehr von Rückforderungen von Förderungen im Rahmen des öffentlich geförderten, sozialen Wohnungsbaus
  • Vertretung zahlreicher Tierhalter im Rahmen der sog. Blauzungenimpfung, insbesondere Anfechtungsklage gegen Leistungsbescheid des Kreis Steinfurt (NRW) und zahlreichen Verfahren vor dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshof bis hin zum Bundesverwaltungsgericht und Bundesverfassungsgericht, mit welchem Kosten für die Durchführung einer Ersatzvornahme, konkret der Durchführung einer Zwangsimpfung von Tieren geltend gemacht wurden